Verfeinere Deine Suche
pop

Aktuelle News zu pop: 34 Treffer der letzten Woche

Pop-Ikone Madonna trägt ihre dunklen Haare seit vielen Jahren blondiert. Doch jetzt hat sie sich von ihren langen Locken verabschiedet.

Große Sorge um die Tochter des "King of Pop" Michael Jackson († 50): Paris Jackson (20) hat sich auf eigenen Wunsch in eine Klinik einweisen lassen, um ihre körperliche und seelische Gesundheit zu pflegen.

Michael Jackson: Kommt jetzt alles raus?
ok18.1.19 - 1234 Aufrufe

Was passierte wirklich hinter den Mauern der Neverland Ranch? Obwohl Michael Jackson (†50) im Kindesmissbrauchs-Prozess 2005 freigesprochen wurde, gibt es noch immer Stimmen, die Michael als Täter bezeichnen und das Urteil nicht akzeptieren wollen. Eine Dokumentation über den King of Pop soll jetzt erschütternde Beweise liefern!

Hat Dieter Bohlen (64) damit eine Grenze überschritten? Beim Casting von Deutschland sucht den Superstar am Samstagabend ist wieder eine bunte Kandidaten-Mischung am Start. Auch der Show-Sympathisant Steve Maco aus Augsburg versucht sein Glück und will die Jury um Dieter, Xavier Naidoo (47), Oana Nechiti (30) und Pietro Lombardi (26) mit seinem Können überzeugen. Am Ende erntet er allerdings nur einen heftigen Vergleich vom Pop-Titan.

Ehrliche Worte von Jessie James Decker! Die Sängerin brachte im März vergangenen Jahres ihr drittes Kind zur Welt. Die Country-Pop-Musikerin hatte bereits nach zwei Schwangerschaften bewiesen, dass sie mit den Post-Baby-Bodys prominenter Mütter durchaus mithalten kann. Doch nun verriet sie, dass es eben doch nicht so einfach sei, wie es aussieht: Auch Jessie hatte große Probleme, wieder zu ihrem alten Körper zurückzufinden.

Family first! Pop-Sängerin Britney Spears (37) stellt die eigene Karriere derzeit hinten an. Nach einer schweren Erkrankung ihres Vaters Jamie hatte sie bereits die Veröffentlichung ihres für 2019 geplanten Albums auf unbestimmte Zeit verschoben und alle Termine ihrer "Domination"-Show in Las Vegas abgesagt. Nun denkt die zweifache Mutter offenbar auch darüber nach, ob sie mit ihrem Freund Sam noch weitere Kinder bekommen möchte!

Paris Jackson (20) macht erneut mit Schlagzeilen auf sich aufmerksam! Die vergangenen Jahre waren für die Tochter des King of Pop Michael Jackson (✝50) von Höhen und Tiefen geprägt: Das Model litt immer wieder unter Depressionsschüben und auch Panikattacken bestimmten zeitweise ihren Alltag. 2013 wurde sie sogar wegen eines Selbstmordversuches ins Krankenhaus eingeliefert! Seitdem achtet die Schauspielerin nun mehr auf sich. Um sich auf ihre Gesundheit und ihr Wohlergehen zu konzentrieren, hat sie sich jetzt freiwillig in eine Klinik einweisen lassen!

Was Michael Wendler (46) wohl zu den möglichen Karriere-Absichten seiner Neuen sagt? Erst vor Kurzem sorgte die 18 Jahre junge Laura M. aus Sachsen-Anhalt für Schlagzeilen: Die Schülerin hatte vergangenen Sommer drei Cover-Songs aufgenommen, die den Anschein erwecken, als strebe sie eine Zukunft als Schlagersternchen an! Jetzt äußert sich auch der selbst ernannte König des Pop-Schlagers höchstpersönlich dazu: Ihr Freund Michael wolle niemals eine Sängerin an seiner Seite haben!

Laura M. macht derzeit ganz schön von sich reden! Vor wenigen Wochen zogen zum ersten Mal Bilder durch die Medienlandschaft, die die 18-jährige Schülerin sehr vertraut mit Michael Wendler (46) zeigten. Seitdem besteht kein Zweifel mehr: Sie ist die Neue an der Seite des selbst ernannten Königs des Pop-Schlagers. Doch möglicherweise ist der Teenagerin nicht nur am Wendler persönlich gelegen: Aufgetauchte Schlageraufnahmen werfen jetzt die Frage auf. Ist Laura etwa insgeheim an einer Gesangskarriere interessiert?

Fließt jetzt etwa böses Blut? In dem Musikvideo zu ihrem Hit "Thank U, Next" parodierte Pop-Sternchen Ariana Grande (25) unter anderem Lindsay Lohans (32) Kultfilm "Girls Club – Vorsicht bissig!" und brach damit alle Rekorde. Während ihre Co-Stars Jonathan Bennett (37) und Stefanie Drummond dafür noch einmal in ihre alten Rollen schlüpften, war Lindsay selbst nicht im Video zu sehen. Für die Schauspielerin hat das aber auch einen ganz einfachen Grund.